Grüner Lernort Ökowerk

Immer wieder geht es in der Schule um Themen aus Ökologie, Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Um diese oft etwas theoretischen Wissenschaften mit Leben zu füllen, braucht es Anschauungs- und Beobachtungsmöglichkeiten. Orte müssen her, an denen man selber unmittelbare Erfahrungen in der Natur machen kann.

Lernerlebnisse im Grünen

Einer davon ist das Ökowerk. Was hat es zu bieten? Eine günstige Lage mitten im zweitgrößten Wald der Stadt, dem Grunewald direkt am Ufer des Teufelssees, umgeben von den Naturschutzgebieten Teufelsfenn, Postfenn und Sandgrube im Jagen 86.

Was gibt es im Ökowerk zu entdecken?

Tier- und Pflanzenbeobachtungen in ihrer natürlichen Umgebung:

  • Entdecken Sie die reiche Vogelwelt auf dem Gelände, von der Amsel bis zum Zaunkönig
  • Beobachten Sie an der Nistwand, wie Wildbienen ihre Brut versorgen
  • Schauen Sie den Bienen gefahrlos beim Honigsammeln zu oder wagen Sie einen Blick in ein Hornissennest
  • Pirschen Sie sich leise an den Teich an, wenn die Ringelnatter den Fröschen nachstellt
  • Suchen Sie essbare Wildpflanzen wie Pimpinelle, Schafgarbe, Knoblauchsrauke oder Gundermann und bereiten Sie einen Salat daraus zu
  • Begeben Sie sich auf eine Spurensuchen im Wald

Forschen und Experimentieren

  • Wasser- und Bodenlabor
  • Mikroskopieren
  • Wetterbeobachtungen

 

 

 

Naturnah gestaltes Gelände

Ein fast drei Hektar großes, naturnah gestaltetes Außengelände mit vielen interessanten Biotopen wie Teichlandschaft, Streuobstwiese, Biogarten, Gift- und Heilpflanzenbeet, Steingarten, Blütenbesuchergarten, Streuobstwiese und Trockenhang.

Ausstellung w a s s e r l e b e n

Eine Bibliothek zur Tier- und Pflanzenbestimmung, in Labor für Experimente, Wasser- und Bodenanalysen, die interaktive Ausstellung w a s s e r l e b e n für alles rund ums lebenswichtige Nass, Infotafeln, interaktive Modelle und vieles mehr zeigen, was alles im Wasser steckt.

Industriedenkmal Historisches Wasserwerk Grunewald

Das Ökowerk ist das älteste vollständig erhaltene Wasserwerk Berlins, wo Industriegeschichte wieder lebendig wird.

Die große Waldhalle und die Filterhallen bieten heute viel Platz für Seminare, Bastelaktionen und andere Innenaktivitäten.

Der Teufelsberg

Zu dem sehr umstrittenen Versuch, entgegen der Rechtslage den Teufelsberg baulich zu nutzen und nicht der Waldnutzung zurück zu führen, haben Schülerinnen und Schüler der Reinfelder Schule, einer Montessori-Grundschule mit einem Förderzentrum Hören und Sprache, die Video-Reportage erstellt: