3.3 Papierworkshop (nachhaltiger Konsum)

Dauer: 4 h

Buchbar: ganzjährig

Klassenstufe: 1. bis 13. Klasse

Kosten: 5€ pro SuS, mindestens 75 €

Ein Kernthema im Sinne einer BNE ist der (nicht) nachhaltige Konsum. Menschen konsumieren, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen. Die heutigen Konsummuster stehen jedoch häufig einer nachhaltigen Entwicklung entgegen. Während einem großen Teil der Menschheit die Befriedigung selbst grundlegender Bedürfnisse verwehrt bleibt, geht der Konsum in wohlhabenden Industrieländern meist deutlich über die Befriedigung existenzieller Bedürfnisse hinaus.

Die Schüler*innen beschäftigen sich mit der Frage, welche Optionen es im Hinblick auf nachhaltiges Konsumverhalten gibt. Dabei sollen sie sich über Ursachen, Folgen und Zusammenhänge von Umweltproblemen bewusst werden und eigene umwelt- und sozialverträgliche Handlungsmöglich­keiten entwickeln.

Als ein mögliches Einstiegsthema bietet sich „Papier“ an. Papier ist ein Alltagsgut, welches ganz selbstverständlich benutzt wird. Dabei ist der Papierkonsum eng mit dem Lebensstandard verknüpft. Die Schüler*innen lernen, dass der enorme Konsum dieses billigen und scheinbar unerschöpflichen Alltagsmaterials mit erheblichen globalen ökologischen und sozialen Konsequenzen verbunden ist. Daneben ist Papier auch ein klassisches Beispiel für den Kreislaufgedanken, was ebenfalls beleuchtet wird. Hierbei ist es möglich, praktisch und kreativ tätig zu werden: beim Papierschöpfen.

Buchungsanfrage unter 030 30000 50 oder per Mail an info[at]oekowerk.de

Bitte geben Sie das gewünschte Datum und die Themennummer 3.3 an.